Diabetes mellitus

Bei Diabetes mellitus, im Volksmund „Zuckerkrankheit“, handelt es sich um eine der häufigsten Zivilisationskrankheiten überhaupt. Aktuellen Zahlen zufolge leidet heute bereits jeder 10. Erwachsene an dieser Erkrankung. Aufgrund der Häufigkeit dieser Erkrankung wird von den Experten auf diesem Gebiet auch gefordert jeden Patienten bereits ab dem 45. Lebensjahr, unter gewissen Umständen auch schon früher, auf Diabetes mellitus hin zu untersuchen.

Da der erhöhte Blutzucker, sehr häufig auch begleitet von erhöhtem Blutdruck und zu hohem Cholesterin,  über einen langen Zeitraum keine Beschwerden machen muss, wissen viele Patienten nicht von Ihrer Erkrankung. Die Erkrankung beginnt schleichend und präsentiert sich anfangs oft ohne Symptome oder mit nur sehr unspezifischen Beschwerden wie Müdigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit, vermehrter Durst oder auch häufigerer Harndrang und erhöhte Infektneigung.

Da die Erkrankung jedoch in ihrem Verlauf zu sehr dramatischen Folgen wie Blindheit, Nierenversagen, Beinamputationen, Herzschwäche sowie Herzinfarkt und Schlaganfall führen kann ist die  Diagnosestellung und die richtige Therapie sehr entscheidend. Im Rahmen der Vorsorge kann man die Gefahr erkennen und wirksam dagegen vorgehen. Durch meine langjährige Tätigkeit in der Diabetesambulanz des Landeskrankenhaus Hall in Tirol liegt mir eine persönliche und medizinisch zeitgemäße Betreuung der Patienten sehr am Herzen. In meiner Ordination stehen mir alle Möglichkeiten für eine optimale Abklärung, nötigenfalls auch mittels Ultraschalluntersuchung, zur Verfügung.

Credo

Mein Ziel ist eine umfassende Diabetes-Betreuung um das Risiko für Organschäden durch den Diabetes so gering wie möglich zu halten bzw. insgesamt zu vermeiden. Mindestens gleich wichtig wie eine gute, nebenwirkungsarme medikamentöse Begleitung ist eine genaue Analyse und nötigenfalls Anpassung des Lebensstils.

Dies ist nur möglich mit einem gut funktionierendem Team aus Patient und Arzt und geht über die rein medikamentösen Maßnahmen weit hinaus. Bei Bedarf arbeite ich auch eng mit entsprechenden Experten aus der Diabetesberatung und Diätberatung zusammen und gemeinsam finden wir einen für Sie passenden optimalen Weg der Betreuung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Terminvereinbarungen

unter +43 (0)5273/6213 oder via Mail:
praxis@internist-wipptal.at

Ordinationszeiten

MO 8.00 - 12.00 Uhr sowie 14.00 - 16.00 Uhr
DI 8.00 - 12.00 Uhr sowie 14.00 - 18.00 Uhr
MI 8.00 - 12.00 Uhr sowie 14.00 - 16.00 Uhr
DO 08.00 - 12.00 Uhr
FR 08.00 - 13.00 Uhr
Sowie Termin nach Vereinbarung!

Gemeinschaftspraxis

zwei Ärzte - ein Team
Gemeinsam für Ihre Gesundheit